4 Europameister Titel für die Cor Leonis Kampfsport Akademie

Die Europameisterschaft 2024 in San Marino ist Geschichte. Wie immer gut organisiert. Tolles Ambiente und ein hohes Niveau der Athleten. Ein großer Dank geht an die Teams der World Martial Arts Committee – WMAC und Wmac Europe unter Harald Folladori und Mauro de Marchi

Dieses Jahr gingen wir mit 3 Athleten an den Start. Emely Leonhardt konnte auch in diesem Jahr wieder ihre Europameister Titel in der Cadeten Klasse bis 55 KG, im Lightcontact und im Kicklight verteidigen. Souverän gewann sie alle ihre Kämpfe gegen starke Kämpferinnen aus Frankreich, Tschechien, Österreich, Deutschland und der Ukraine.

Im Fullcontact und im Oriental Boxing belegte sie Platz 2 und Platz 3. Hier ging sie aber in der Klasse der Erwachsenen gegen sehr erfahrene Top Athleten an den Start. Die Klassen der Cadeten waren leider nicht besetzt. Die Kämpfe waren mehr als eng. Mit ihren 15 Jahren, eine Mega Leistung.

Noah Strauß ging in der Cadeten Klasse bis 55 KG an den Start. Für Noah war dies das erste internationale Turnier. Somit war die Anspannung sehr deutlich spürbar. Noah lieferte tolle Kämpfe ab. Auch hier waren die Kämpfe super eng und Noah wurde am Ende im Kicklight und im Lightcontact 4.

Samuel Jakobi einer der ganz großen Nachwuchstalente aus Gießen konnte sich in seinem 2. internationalen Turnier deutlich durchsetzen. Er startete ebenfalls im Lightcontact und im Kicklight in der Junioren Klasse + 70 KG. Das 14 Jährige Ausnahmetalent wurde somit in beiden Kategorien Europameister.

Ein paar tolle Tage mit einem tollen Team gingen somit zu Ende und wir fuhren mit Stolz und voller Vorfreude auf die nächsten Turniere zurück nach Gießen.

Jungs und Mädels….ihr wart der Hammer.

Team Cor Leonis

Weitere Beiträge

Lions Cup 2024

Lions Cup Hessenmeisterschaft 2024 Mit 350 Starts war der erste Lions Cup gut besucht. Es waren tolle und vor allem faire Clubs vor Ort. Saubere

Nationwide Cup 2024 der WFMC

Ein durchweg gutes Turnier. Vielen Dank an die WFMC Germany, um Isa Akkus , Baki Hoxhaj , Björn Lukas, Tolunay Akkus und deren Team. Hier