Newcomer Turnier in Meckenheim der WFMC

Auch dieses Jahr konnten wir mit einigen unserer Talente zum Newcomer Turnier nach Meckenheim reisen. Ein großer Tag für jeden Wettkampfsportler. Für die meisten unserer Kämpfer war es das erste Turnier, maximal aber das 3.. Ganz besonders hat es uns wieder gefreut, vier unserer jüngsten Sportler beim Debüt begleiten zu dürfen. Das ist einer der Gründe, welches das Herz eines Coaches höher schlagen lässt. Die gemeinsame Arbeit bis zum ersten Turnier und dann den Menschen, den Sportler, bei der Weiterentwicklung zu fördern. Talente groß machen. Leidenschaft leben.

Hier sind unsere Ergebnisse.

Bambiniklasse Lightcontact bis 6 Jahre:

Basti Tutu ( 5 Jahre ) konnte sich den 2 Platz erkämpfen. Matteo Schanbacher ( 6 Jahre ) auch Maschine genannt wurde 3. Lenny Grubinsky ( 6 Jahre ), einer unserer ganz großen Talente, war wie erwartend nur im Vorwärtsgang und wurde 1.

Respekt Jungs.

Mikail Inanc ( 7 Jahre ) überstand die Vorunde leider nicht, kämpfte aber wie ein Löwe in der Klasse – 25 KG.

Jugendklasse Lightcontact 12 – 14 Jahre:

Lukasz „Flisy“ Flisikowsky ( 14 Jahre ) holte sich bis 45 KG den 1. Platz. Unser Elia Nowacki ( 10 Jahre ) kämpfte bis 40 KG. Leider konnte er heute seine Leistung nicht vollständig abrufen und überstand die Vorunde somit nicht.

Zuletzt waren unsere großen Jungs dran. Anthony Killian-Walldorf ( 13 Jahre ) und Samuel Jakobi ( 13 Jahre ) kämpften in der Klasse + 60 KG. Samuel wurde 3 und Anthony wurde nach einer Verlängerung 2.

Wir sind mega stolz auf jeden einzelnen von euch. Hier kann man mal wieder sehen, was Fleiß, Kontinuität und Motivation ausmachen können. Einfach nur stark.

Bei über 40 Grad in der Halle eine wirkliche harte Prüfung für alle Sportler. Vielen Dank auch an das Team der WFMC – World und Outcast Fighting e.V. für die Ausrichtung dieses guten Turniers.

Herzlichen Dank noch einmal an alle Betreuer und Coaches und alle mitgereisten Eltern und Mitglieder. Ganz besonderer Dank geht an meine Tochter Emely, die die Vorbereitungen sehr eng begleitet hat und nun auch offiziell an meiner Seite in das Wettkampfcoaching eingestiegen ist.

Team Cor Leonis